Energiebilanz

Energiebilanz: Die Energiebewertung Ihres Gebäudes oder Anlagen — wir analysieren Ihren Bedarf!

Unser Angebot für Sie:

Energetische Bewertung nach DIN 18599 für Nichtwohngebäude

Die neue EnEV 2014 ist am 01.05.2014 in Kraft getre­ten. Damit steht wei­ter­hin fest, dass Nicht­wohn­ge­bäu­de nach der DIN 18599 bewer­tet wer­den müs­sen. Dies betrifft sowohl den EnEV-Nach­weis im Bau­ge­neh­mi­gungs­ver­fah­ren als auch die Aus­stel­lung von Ener­gie­be­darfs­aus­wei­sen für Nicht­wohn­ge­bäu­de. Auch bei der Bean­tra­gung von KfW-Kre­di­ten sind wei­ter­hin Berech­nun­gen nach der DIN 18599 erfor­der­lich. Mit der EnEV 2014 kön­nen auch Wohn­ge­bäu­de nach DIN 18599 bewer­tet wer­den.

DIN 18599 für die energetische Gebäudebewertung

Im Rah­men der EnEV 2014 gilt die DIN 18599 zur Berech­nung von Ener­gie­bi­lan­zen als Berech­nungs­grund­la­ge für öffent­lich-recht­li­che Nach­wei­se im Nicht-Wohn­be­reich. Die Norm ist sehr umfang­reich und auf­wän­dig in der Erfas­sung und Bear­bei­tung von Pro­jek­ten, sodass der Gesetz­ge­ber hier eine Beschrän­kung der Aus­stel­lungs­be­rech­tig­ten auf einen begrenz­ten Bereich von Fach­leu­ten vor­ge­se­hen hat.